Zufriedenheit mit deutschem Gesundheitssystem sehr groß

Mit dem Gesundheitssystem in Deutschland sind aktuell 93 % der Ärzte und 82 % der Bevölkerung zufrieden, besagt der MLP Gesundheitsreport 2016. Jedoch gehen 62 % der Ärzte und 81 % der Bürger in den nächsten Jahren von dessen Verschlechterung aus, und das, obwohl die Politik laut RWI bis 2020 zusätzlich rund 40 Mrd. € für Mehrleistungen zur Verfügung stellen wird. Die Patienten fürchten etwa steigende Kassenbeiträge (81 %) und zu 67 % bzw. 70 % der Ärzte eine Zwei-Klassen-Medizin.

An der Gesundheitspolitik jedoch scheiden sich die Geister: Während 40 % der Bevölkerung (2012: 26 %) davon einen guten Eindruck haben, lehnen Ärzte diese zu 62 % (2012: 71 %) ab und sind der Meinung, dass das deutsche Gesundheitssystem “umfassend” reformiert gehöre. Dessen “strukturelle Probleme” hält auch der MLP-Vorstandsvorsitzende, Uwe-Schroeder-Wildberg, für nach wie vor nicht gelöst.

Schreibe einen Kommentar