Woher soll ein Facharzt das wissen ?

Haare und Nägel bestehen aus Eiweiß. Den Hautärzten kann man die Unkenntnis dessen nicht vorwerfen. Ich war selbst lange Zeit in der Hautklinik Erlangen in Ausbildung. Das lernt man so nicht. Da müsste man schon zu einem Lehrbuch der Biochemie greifen …

Kam heute wieder eine herrliche E-Mail über einen kaputten Zehennagel. „Da kann man nix mehr machen, der bleibt ab jetzt so“, soll eine Hautärztin zur Patientin gesagt haben. Und bitte bedenken Sie: Das ist eine Fachärztin. Die macht zuerst die normale Ausbildung zur Ärztin und dann mehrere Jahre die spezielle Ausbildung zur Hautärztin … Die Kollegin war also eine wirkliche Expertin. Und wenn die das so sagt, dann ist das auch so (in der Schulmedizin).

Aber lesen Sie selbst:

Ich hatte 1,5 Jahre lang ein kosmetisches Problem, das mich sehr gestört hat. Immer wieder riss mir mein großer Zehennagel tief ein (fast 1 cm) und brach schließlich ab. Ich hatte viel versucht und nahm auch NEM ein für Haut, Haare, Nägel. Nix half.

Dann ging ich zu einer Hautärztin und die sagte mir, mein Nagel hätte ein Trauma erlitten und wächst deshalb schon kaputt raus. Da kann man nix machen, das bleibt nun für immer so. Das hat sie wortwörtlich gesagt! Mit so einer Antwort war ich natürlich sehr unzufrieden und wollte das auch so nicht hinnehmen. Aufgrund Ihrer News habe ich schließlich angefangen, Eiweiß mit den 8 essentiellen Aminosäuren einzunehmen.

Und siehe da, der Nagel ist vollständig und heil wieder nachgewachsen! Zudem merke ich beim Sport, dass ich viel mehr Kraft habe als früher. Der einzige “Nachteil”: Ich muss jetzt meine Fingernägel immer sehr kurz feilen, da sie sonst zu regelrechten Krallen werden!

Haben Sie auch gelacht oder zumindest geschmunzelt? Oder sich vielleicht sogar geärgert, weil Sie das Gleiche auch schon erlebt haben?

“Zehennägel als Beweis” … hießen übrigens die News vom 03.01.2018.

Schreibe einen Kommentar