Medizinwitz des Tages 25. November 2020

Schweizer Patienten nehmen eine hohe Zahl an Medikamenten ein, was große Gefahren in sich birgt. … 2019 kamen auch nur 13 neue Wirkstoffe – Krebsmittel und Immunsuppressiva – auf den Markt, wovon lediglich 2 Medikamente als potentielle Innovationen gelten.

Helsana Versicherungen AG am 25.11.2020

In der Schweiz haben 2019 die Kosten für Medikamente zu Lasten der Krankenversicherung umgerechnet 7 Mrd. € betragen. Biosimilars (Nachahmerpräparate) hätten zwar ein großes Einsparungspotential, werden aber leider immer noch praktisch nicht genutzt. Das größte Umsatzwachstum erzielte das Medikament “Keytruda” gegen Krebs.

Helsana Versicherungen AG am 25.11.2020

Seit 2013 ist der Bezug von Medikamenten der sog. Spitex-Patienten in der Schweiz um fast 48 % angestiegen. Durchschnittlich werden parallel 16 (!) Präparate bezogen (Pflegeheimbewohner: 9 Präparate). Eine Einnahme von gleichzeitig mindestens 5 Wirkstoffen wird jedoch als problematisch erachtet (Polypharmazie).

Helsana Versicherungen AG am 25.11.2020

Das Thema Patentschutz ist für die europäische Pharmaindustrie von großer Bedeutung, denn dieser ist ein wichtiger Anreiz für jedwede Forschungstätigkeit.

Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs am 25.11.2020

Die Stärkung der Arzneimittelforschung ermöglicht einen besseren Zugang zu Medikamenten.

Fachverband der Chemischen Industrie Österreichs am 25.11.2020

Arzt im Web kritisiert: 1.360 € Strafe für Wienerin … Und noch auf der selben Seite eine Werbung von Ratiopharm für “Influbene” !

Bild: Heute

Ist das nicht sonderbar ? Dass das Naturprodukt Vitamin C gegen Grippe hilft, darf man in der Werbung nicht sagen. Aber man darf sehr wohl behaupten, dass das Kunstprodukt “Influbene” von Ratiopharm sogar “perfekt gegen den grippalen Infekt” sei.

Bild: Heute

Zeitung Heute am 25.11.2020

ANMERKUNG: Für einen Medizinwitz des Tages müssen die genannten Fakten nicht unbedingt falsch sein. Es reicht schon, wenn aus Sicht der Frohmedizin die Richtung oder Konsequenz “absurd” ist …

Medizinwitz des Tages 23. November 2020

Seit 15 Jahren informiert Sanofi-Aventis Deutschland bundesweit über Diabetes. … Diabetes ist eine Volkskrankheit. Geschätzt 9,5 Mio. Menschen in Deutschland leben mit Diabetes, Tendenz steigend !

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH am 23.11.2020

Österreichs Gesundheitsminister Rudolf Anschober steht bei der Bekämpfung von Covid-19 vor einer Mammutaufgabe. Es muss eine sehr große Anzahl von Menschen in kurzer Zeit 2 Mal geimpft werden.

Österreichische Apothekerkammer am 23.11.2020

Die Wirtschaftlichkeit der Schweizer Spitäler ist mit rund 7 % sog. EBITDA-Marge unter der notwendigen Marge von 10 %.

PwC Schweiz am 23.11.2020

Viele Kliniken nutzen weiter Schlupflöcher zur Doppelabrechnung der Pflegekosten.

AOK-Bundesverband am 23.11.2020

Gerade in stressigen und gesundheitlich herausfordernden Zeiten steigt der Vitalstoffbedarf und lässt sich über die Nahrung nicht mehr decken. Die allgegenwärtigen Nahrungsmittelergänzungen versprechen zwar Abhilfe, deren Wirkstoffe kommen laut Studien aber nur zu 15 % in der Zielzelle an.

absolut schön Dr. Doris Wallentin GmbH am 23.11.2020

Der Schwarzmarkt mit Diabetesbedarf im Internet boomt.

Diabetes Ratgeber am 23.11.2020

ANMERKUNG: Für einen Medizinwitz des Tages müssen die genannten Fakten nicht unbedingt falsch sein. Es reicht schon, wenn aus Sicht der Frohmedizin die Richtung oder Konsequenz “absurd” ist …

Medizinwitz des Tages 18. November 2020

Der AOK-Bundesverband verweist auf den ungebrochenen Trend von hochpreisigen Arzneimitteln im Patentmarkt. So erreichten die GKV-Nettokosten für patentgeschützte Arzneimittel 2019 einen Höchststand von 21 Mrd. €. Das entspricht einem Ausgabenanteil am Gesamtmarkt von 47,8 %, aber einem Versorgungsanteil von nur 6,5 %. Sechsstellige Arzneimittelpreise für Neueinführungen werden immer öfter ausgerufen.

AOK-Bundesverband am 18.11.2020

Schlaganfälle verursachen in Deutschland alljährlich Kosten von 17 Mrd. €.

Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe am 18.11.2020

Alter ist der größte Risikofaktor für einen Schlaganfall.

Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe am 18.11.2020

Es sind u.a. die hohen Preise für neue Arzneimittel, die der Pharmaindustrie ihre hohen Gewinne ermöglichen. Bezahlen muss das alles die Solidargemeinschaft der gesetzlich Versicherten. Die Pharmakonzerne dürfen in Deutschland für ihre neuen Arzneimittel den Preis im 1. Jahr nach Marktzulassung frei festlegen. Das ist und bleibt der Kardinalfehler des Arzneimittelmarktneuordnungsgesetzes.

AOK-Bundesverband am 18.11.2020

Deutschlands Apotheken schauen weiterhin mit Skepsis in die Zukunft: 74 % erwarten eine Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage in den nächsten 2-3 Jahren.

ABDA am 18.11.2020

D-A-CH: Homeoffice verursacht bei 2 von 3 Arbeitnehmern gesundheitliche Probleme. Am häufigsten übrigens Rückenschmerzen …

Infografik: Aeris GmbH

Aeris GmbH am 18.11.2020

Multiple Sklerose ist eine neurologische Autoimmunerkrankung, die derzeit nicht heilbar ist.

European Multiple Sclerosis Platform (EMSP) am 18.11.2020

ANMERKUNG: Für einen Medizinwitz des Tages müssen die genannten Fakten nicht unbedingt falsch sein. Es reicht schon, wenn aus Sicht der Frohmedizin die Richtung oder Konsequenz “absurd” ist …

Medizinwitz des Tages 16. November 2020

Wenn in einem Gesundheitssystem nicht mehr genügend Ressourcen zur Verfügung stehen, um alle Patienten zu versorgen, die eine akute Behandlung brauchen, dann kommt es zu dilemmatischen Entscheidungssituationen. … Wo eine Entschärfung nicht gelingt, dort kommt es dann zu sog. Triage-Entscheidungen. Das heißt zu Entscheidungen, wer eine bestimmte Gesundheitsversorgung (Intensivbett, Beatmungsgerät) erhält und wer sie nicht erhält, obwohl sie der Patient – gemessen an den etablierten ethischen Orientierungspunkten – bräuchte.

Johannes Kepler Universität Linz am 16.11.2020

Todesfalle Haushalt: 11.960 Menschen kamen 2018 in Deutschland durch einen Haushaltsunfall (zumeist durch Sturz) ums Leben. Das sind 3 Mal mehr als im Straßenverkehr.

DSH – Aktion Das sichere Haus am 16.11.2020

Harmloser Infekt oder doch Covid-19 ?

Apotheken Umschau am 16.11.2020

Besorgniserregend ist die Erkenntnis, dass bei der Behandlung von Menschen mit Demenz viel zu oft Psychopharmaka eingesetzt werden.

hkk Krankenkasse am 16.11.2020

Patientenmangel beschert Schweizer Spitälern hohe Verluste. 65 % rechnen 2020 mit einem Defizit und 91 % gehen sogar davon aus, dass sich die wirtschaftliche Lage in den nächsten 5 Jahren weiter verschlechtert.

Roland Berger AG am 16.11.2020

Die Stimmung in Deutschlands Apotheken ist gedämpfter als in den Vormonaten: 36 % der Apothekeninhaber rechnen in den nächsten 3 Monaten mit einer Verschlechterung der Geschäftsentwicklung. Nach deutlich positiven Werten im September und Oktober liegt der AGI damit erneut im negativen Bereich. 

Infografik: aposcope

Aposcope am 16.11.2020

Aktuell klagen 43 % der deutschen Apotheken über zu große Lagerbestände. Trotz der vergleichsweise düsteren Aussichten jedoch sind für 77 % Kürzungen beim Personal kein Thema.

Aposcope am 16.11.2020

In Wien und Umgebung herrscht eine echte medizinische Versorgungslücke.

Wiener Komfortwohnungen GmbH am 16.11.2020

ANMERKUNG: Für einen Medizinwitz des Tages müssen die genannten Fakten nicht unbedingt falsch sein. Es reicht schon, wenn aus Sicht der Frohmedizin die Richtung oder Konsequenz “absurd” ist …

Medizinwitz des Tages 9. November 2020

Bei der Früherkennung von Prostatakrebs kommen in der Schweiz “falsch positive” Testergebnisse oft vor. Das bedeutet auch, dass ein hoher PSA-Wert zu unnötigen Biopsien führen kann. Nicht abschließend geklärt ist, wie viele Todesfälle durch Früherkennung verhindert werden können und wie oft es zu Überdiagnosen und Übertherapien kommt. Letztere können vielmehr zu unnötigen Prostata-Entfernungen und damit mitunter zu Inkontinenz und Impotenz führen.

Krebsliga Schweiz am 09.11.2020

Allein in Deutschland erhalten täglich rund 1.300 Menschen die Diagnose Diabetes Typ 2. Demzufolge sind rund 7 Mio. Menschen bereits an Diabetes Typ 2 erkrankt. In den nächsten 20 Jahren dürften es dann schon 12 Mio. sein. Experten sprechen bereits von einer regelrechten Diabetes-Pandemie. … Mangelnde Bewegung und ungesunde Ernährung können der Auslöser von Typ-2-Diabetes sein.

Diabetes Ratgeber am 09.11.2020

ANMERKUNG: Für einen Medizinwitz des Tages müssen die genannten Fakten nicht unbedingt falsch sein. Es reicht schon, wenn aus Sicht der Frohmedizin die Richtung oder Konsequenz “absurd” ist …