Medizinwitz des Tages 6. April 2021

Seit 2010 haben sich die Preise neuer Arzneimittel in Deutschland fast vervierfacht.

DAK-Gesundheit am 06.04.2021

Als Österreicher geht man pro Jahr im Schnitt 3,4 Mal zum Hausarzt, 2,5 Mal zum Facharzt und 1 Mal in eine Spitalsambulanz.

Allianz Elementar Versicherung AG am 06.04.2021

Der Deutsche Hausärzteverband wünscht sich für die Hausarztpraxen weniger Bürokratie beim Impfen gegen das Corona-Virus. Die Impfung gegen Covid-19 sei eine Impfung wie jede andere auch: Es wird geimpft, es wird dokumentiert, aber es werden nicht 9 oder 10 Seiten Papier ausgefüllt.

Phoenix TV am 06.04.2021

Die DAK-Gesundheit fordert eine stärkere Berücksichtigung der geschlechterbedingten Unterschiede in der Gesundheitsversorgung. Eine Förderung von Forschung und Lehre der Gendermedizin ist wichtig.

DAK-Gesundheit am 06.04.2021

Der erschöpfte Dauerzustand namens Fatigue tritt häufig bei Krebserkrankungen, chronischen Krankheiten oder neuerdings auch nach einer Covid-19-Erkrankung auf. Noch existiert dazu weder ein Medikament noch eine zugelassene Therapie, die eindeutig Abhilfe verschaffen könnte.

POYS Kommunikationsmanagement GmbH am 06.04.2021

Trotz seiner enormen Häufigkeit ist das chronische Erschöpfungssyndrom  Fatigue bis heute eine medizinische Herausforderung. Noch bessert keine schulmedizinische Behandlung messbar die quälende Müdigkeit und tiefe Erschöpfung von Fatigue-Patienten. Zudem sind nur wenige Verfahren der Komplementärmedizin wissenschaftlich als wirksam belegt.

POYS Kommunikationsmanagement GmbH am 06.04.2021

Viele Mitmenschen sehen sich zusätzlich zu der gewohnten Behandlung durch die Schulmedizin auch nach anderen Arten von Therapien um.

Heilpraktiker Asche am 06.04.2021

ANMERKUNG: Für einen Medizinwitz des Tages müssen die genannten Fakten nicht unbedingt falsch sein. Es reicht schon, wenn aus Sicht der Frohmedizin die Richtung oder Konsequenz “absurd” ist …

Medizinwitz des Tages 1. April 2021

Dass in Österreich angestellte Spitalsärzte als “Hausärzte” aushelfen müssen, gehört gestoppt. Denn schon jetzt arbeiten die Spitalsärzte am Limit – unabhängig von der Pandemie.

Österreichische Ärztekammer am 01.04.2021

Österreichische Spitalsärzte in Ausbildung werden als volle Arbeitskraft eingeplant, obwohl sie doch noch lernen sollen. Das ist fatal !

Österreichische Ärztekammer am 01.04.2021

ANMERKUNG: Für einen Medizinwitz des Tages müssen die genannten Fakten nicht unbedingt falsch sein. Es reicht schon, wenn aus Sicht der Frohmedizin die Richtung oder Konsequenz “absurd” ist …

Medizinwitz des Tages 31. März 2021

Weltärztebund-Präsident Montgomery fordert Total-Lockdown.

DUB Unternehmer-Magazin am 31.03.2021

Der Impfstoff von AstraZeneca gegen Covid-19 wurde nicht wissenschaftlich verbrannt, sondern durch die Kommunikation darüber. Dabei bildet “Vaxzevria” mit einem Anteil von 25 % das Rückgrat der deutschen Impfkampagne.

Weltärztebund-Präsident Montgomery am 31.03.2021

Krebspatienten haben generell ein erhöhtes Risiko für Thrombosen im Vergleich zur Gesamtbevölkerung. Die Krebstherapie, also etwa chirurgische Eingriffe, eine Strahlentherapie oder spezielle chemotherapeutische Medikamente, können dieses Risiko noch weiter steigern.

MedUni Wien am 31.03.2021

“Pascorbin 7,5 g” von Pascoe ist das einzige zugelassene Vitamin C zur Hochdosis-Infusion in Deutschland und auch Österreich.

Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH am 31.03.2021

ANMERKUNG: Für einen Medizinwitz des Tages müssen die genannten Fakten nicht unbedingt falsch sein. Es reicht schon, wenn aus Sicht der Frohmedizin die Richtung oder Konsequenz “absurd” ist …

Medizinwitz des Tages 29. März 2021

Frühlingssonne genießen – Hautkrebs vermeiden.

Deutsche Krebshilfe am 29.03.2021

Seit mehreren Wochen wird die österreichische Bevölkerung täglich durch Werbungen der Bundesregierung zur Impfung gegen Covid-19 aufgefordert. Die nur vorläufig zugelassenen Impfstoffe werden als „wirksam und sicher“ dargestellt und es wird auch ein moralischer Druck aufgebaut, sich unabhängig von Alter, Gesundheitszustand, Schwangerschaft, Vorerkrankungen etc. impfen zu lassen. Das passiert, obwohl die klinischen Phasen zur Prüfung der Sicherheit des Impfstoffes deutlich verkürzt waren, Wechselwirkungen mit Medikamenten und mögliche Folgen für die Fruchtbarkeit bei Männern und Frauen nicht ausreichend geprüft wurden und insbesondere die Langzeit-Sicherheitsdaten vollkommen fehlen.

ACU Austria am 29.03.2021

Auch bei stark eingeschränkter Spermaqualität gibt es für viele Paare Möglichkeiten, sich den Kinderwunsch zu erfüllen. Methoden wie die Intrazytoplasmatische Spermiuminjektion (ICSI) oder die Intrazytoplasmatische morphologisch selektierte Spermiuminjektion (IMSI) kommen dann zum Einsatz.

Ambulatorium Döbling am 29.03.2021

ANMERKUNG: Für einen Medizinwitz des Tages müssen die genannten Fakten nicht unbedingt falsch sein. Es reicht schon, wenn aus Sicht der Frohmedizin die Richtung oder Konsequenz “absurd” ist …

Medizinwitz des Tages 27. März 2021

Schützen WIR ALLE in Österreich mit einer Osterruhe JETZT unsere Spitäler und die Gesundheit, damit wir eine Trendwende bei den Infektionszahlen schaffen ! Verzichten wir also auf Reisen während der Osterfeiertage, reduzieren wir die persönlichen Kontakte ab sofort auf ein Mindestmaß und schützen wir uns weiterhin bestmöglich durch Mindestabstand, FFP2-Maske und Testung.

Gesundheitsminister Rudolf Anschober am 27.03.2021

Die Intensivstation eines Spitals ist für viele Menschen ein unbekannter Ort – bis man sie braucht.

Gesundheitsminister Rudolf Anschober am 27.03.2021

ANMERKUNG: Für einen Medizinwitz des Tages müssen die genannten Fakten nicht unbedingt falsch sein. Es reicht schon, wenn aus Sicht der Frohmedizin die Richtung oder Konsequenz “absurd” ist …