Schulmedizin aktuell am 9. Januar 2019

Europa

Am 9. Feb. 2019 tritt die EU-Fälschungssicherheitsrichtlinie (2011/62 EU) zur Verhinderung des Eindringens gefälschter Arzneimittel in die legale Lieferkette in Kraft. Das bedeutet, dass rezeptpflichtige Arzneimittel, die bisher schon sehr gut geprüft wurden und somit für die Patienten absolut sicher sind, in ein neues, digitales Sicherheitssystem eingebunden werden. Alle Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EU, EFTA) bauen dieses Sicherheitssystem nach EU-Vorgaben national auf, wobei künftig jede Arzneimittelpackung mit einem 2D-DataMatrix Code und einem Manipulationsschutz versehen ist. Der 2D-Code enthält neben dem Produktcode, der Chargenbezeichnung und dem Ablaufdatum eine individuelle Seriennummer, wodurch jede einzelne Packung eindeutig identifiziert werden kann. (Austria Medicines Verification Organisation, 09.01.2019)

Deutschland

1 Stunde Ernährungsberatung kostet in Deutschland im Schnitt 71 € und ist in Dortmund, Frankfurt und Hamburg am teuersten. 1 Stunde mit einem Personal Trainer kommt im Schnitt auf 72 € und kostet in Frankfurt, Hamburg und Hessen am meisten. … Dazu übernehmen bereits viele gesetzliche Krankenkassen 80-100 % der Kosten solcher externen Gesundheitskurse. (Check24 GmbH, 09.01.2019)

Infografik: obs / Check24 GmbH

Ein Übersichtsstudie rüttelt am Dogma, dass Reizdarm primär psychische Ursachen hat: Die vorliegenden Beweise sprechen viel mehr dafür, dass viele kleine Entzündungen (Mikroinflammationen) im Darm und auf Nervenebene als Auslöser und “Verschlimmerer” von Reizdarmsymptomen verantwortlich sind. (Cramer-Gesundheit-Consulting GmbH, 09.01.2019)

Österreich

Sanofi Aventis und die Plattform Gesundheitswirtschaft der WKÖ präsentierten das 10. Jahrbuch für Gesundheitspolitik und Gesundheitswirtschaft. (Sanofi Aventis GmbH, 09.01.2019)

Gäste waren u.a. Sabine Radl von Sanofi Aventis und Dr. Ulrike Mursch-Edlmayr (Apothekerkammer). (Foto: Sanofi Aventis / APA-Fotoservice / Schedl)

Computertomografien (CTs) sind für etwa 75 % der medizinisch verursachten Strahlendosis verantwortlich. Die gute Nachricht ist: Bei der neuesten Gerätegeneration konnte die Strahlendosis um bis zu 90 % gesenkt werden. (Canon Medical Systems, 09.01.2019)

Mobiler CT Scanner. (Foto: Canon Medical Systems)

Narkosen durch nicht-ärztliches Personal gefährden die Patientensicherheit, denn “Routine”-Narkosen gibt es nicht. (Österreichische Gesellschaft für Anästhesiologie, Reanimation und Intensivmedizin, 09.01.2018)

Schweiz

Über 1.000 Therapeuten der Erfahrungsmedizin treffen sich am 19. Jan. 2019 im Congress Center Basel. Diese Fachleute für Behandlungen wie Naturheilkundliche Praktiken, Akupunktur oder Shiatsu tauschen sich mit prominenten Referenten über das Thema “Heilen – Facetten eines Begriffs” aus. “Heil sein bedeutet ganz sein”, “Heilen ist ein stetiger Lebensprozess”, “Heilen heißt, Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen” – über das Heilen gibt es viele Sichtweisen. (Eskamed AG, 09.01.2019)

Streitende Paare, laute Telefonate, Zigarettenrauch oder Haustiere: 58 % der Schweizer fühlen sich von den Nachbarn genervt. Unter den Geringverdienern sind es sogar 67 %. (Immowelt AG, 09.01.2019)

Infografik: obs / Immowelt AG

Loipen Schweiz und die Schweizerische Herzstiftung eröffnen in diesem Winter neue Herz-Loipen in Flims, Charmey und am Ricken. Herz-Loipen eignen sich zum Ski-Langlaufen für Einsteiger und Menschen mit einer Herz-Kreislauf-Erkrankung. Denn körperliche Aktivität auch im Winter hilft, das Körpergewicht stabil zu halten und einem Herzinfarkt oder Gehirnschlag vorzubeugen. (Schweizerische Herzstiftung, 09.01.2019)

Schreibe einen Kommentar