Schulmedizin aktuell am 7. August 2019

Deutschland

69 der 81 öffentlichen Krankenkassen in Deutschland übernehmen die Kosten der professionellen Zahnreinigung ganz oder zum Teil. Manche bieten den Versicherten auch ein Jahresbudget an Zusatzleistungen an, das u.a. für die Zahnreinigung verwendet werden kann. … Ein Wechsel der gesetzlichen Krankenversicherung ermöglicht Versicherten, eine Kasse mit besseren Leistungen zu wählen. Zudem lassen sich dadurch auch bis zu 300 € im Jahr sparen. (Check24 GmbH, 07.08.2019)

Infografik: Check24 GmbH

In Deutschland steigt die Zahl der sexuell übertragbaren Krankheiten seit Jahren konstant an. (Fernarzt, 07.08.2019)

Viele Menschen legen spätestens ab 40 an Gewicht zu, weil sich mit dem Alter der Körper verändert. Männer bilden weniger Testosteron, Frauen weniger Östrogen. Sinken diese Geschlechtshormone, baut der Körper Muskelmasse ab. In der Folge geht der Grundumsatz des Körpers zurück, also die täglich benötigte Kalorienmenge, worauf man zunimmt. Oft schleichend, jedes Jahr 1-2 kg. Dagegen hilft nur regelmäßiger Sport, denn dadurch lässt sich die Muskelmasse erhalten und damit auch das Gewicht stabil. Neben dem Alter, hormonellen Einflüssen und Essgewohnheiten können auch noch weitere Faktoren zur Gewichtszunahme beitragen wie eine genetische Veranlagung, Bewegungsmangel, seelische Probleme, Stress, schlechter Schlaf oder manche Medikamente. (Diabetes Ratgeber, 07.08.2019)

70 % der deutschen Männer enthaaren stellenweise ihren Körper, weil sie sich dergestalt wohler fühlen. Dabei müssen mit deutlichem Abstand am häufigsten (39 %) die Achselhaare daran glauben. Die deutschen Frauen hingegen  stehen bei Männern auf eine glatte Brust (37 %), auf einen enthaarten Bauch (58 %) und ganze 80 % auf einen haarfreien Rücken. Im männlichen Intimbereich wird von 36 % ein “gezähmter Haarwuchs” toleriert. (Reckitt Benckiser Deutschland GmbH, 07.08.2019)

In Deutschland gilt laut einer Umfrage von Eurojackpot als reich, wer monatlich brutto über 10.000 € verdient oder Angestellte hat. (Eurojackpot, 07.08.2019)

Infografik: Eurojackpot

Österreich

Ballaststoffe sind für die normale Funktion der Verdauung von großer Bedeutung. Doch in Österreich nehmen sowohl Männer (25 g/Tag) als auch Frauen (23 g/Tag) deutlich weniger als das empfohlene Minimum von 30 g Ballaststoffen pro Tag zu sich. Dadurch ist das Stuhlvolumen ebenfalls deutlich verringert und der Stuhl noch dazu durch den Flüssigkeits- und Ballaststoffmangel verhärtet: So entsteht eine Verstopfung. (Institut Allergosan pharmazeutische Produkte Forschung und Vertrieb GmbH, 07.08.2019)

Schreibe einen Kommentar