Schulmedizin aktuell am 31. März 2019

Deutschland

Die Videosprechstunde allein funktioniert nicht. Sie liefert nicht die nötige Effizienz für das Gesundheitssystem und wird von Patienten auch nur wenig nachgefragt. Der digitale Arztbesuch heißt mehr, als Ton und Bild via Internet zu übertragen. Deutschland braucht folglich einen digitalen Behandlungsmix, der Patienten, Ärzte und Krankenkassen entlastet. Die Digitalisierung hat das Potenzial, zukunftsfähige Alternativen zu schaffen und somit einen wichtigen Beitrag zur flächendeckenden Gesundheitsversorgung zu leisten. (Zava, 31.03.2019)

Zava-Gründer David Meinertz. (Foto: Zava, bisher DrEd)

Schreibe einen Kommentar