Schulmedizin aktuell am 20. Dezember 2018

Europa

Wer sich für eine Zahnbehandlung in der EU entscheidet, kann gegenüber Deutschland bis zu 70 % der Kosten einsparen. Führend im sog. Dentaltourismus ist Ungarn. Doch es gibt auch dort große Preis- und Qualitätsunterschiede. (Zahnklinik Ungarn, 20.12.2018)

4 von 10 EU-Bürgern essen mindestens einmal in der Woche Fisch. In Österreich sind es allerdings nur halb so viele (22 %). Auch beim Kaufverhalten gibt es Unterschiede: Während 37 % der EU-Bürger Fisch häufig frisch oder lebend kaufen, machen das nur 18 % der Österreicher.  Die EU ist übrigens der größte Markt für Fisch: Dort wird pro Kopf für Fisch doppelt so viel Geld ausgegeben wie in den USA. (EU Kommission, 20.12.2018)

Deutschland

2017 wurden in Deutschland sage und schreibe 2,807.297 Tiere bei medizinischen Versuchen eingesetzt. Darin enthalten sind 738.484 Tiere, die ohne wissenschaftlichen Versuchszweck getötet wurden – z.B. wegen der  Entnahme von Organen. Mäuse, Ratten und Fische sind mit insgesamt 90 % weiterhin die mit Abstand größte Gruppe der Versuchstiere. Mit 3.472 Tieren allerdings ist die Zahl der Affen und Halbaffen 2017 sogar um 41 % angestiegen. (Tierversuche verstehen, 20.12.2012)

Infografik: www.tierversuche-verstehen.de

Der Zusatzbeitrag der GKK musste bisher vom Arbeitnehmer allein gezahlt werden. Ab 1. Januar teilen sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber – wie schon beim allgemeinen Beitrag – die Kosten je zur Hälfte. Die Höhe des Zusatzbeitrags legt jede Krankenkasse individuell fest – eine Reihe senkt diesen zum Jahreswechsel. Für Einzelunternehmer gilt ab Januar ein Mindestbeitrag zur Krankenversicherung von 171 € im Monat. Denn für 2019 sinkt die sog. Mindestbemessungsgrundlage auf 1.038,33 €. Bisher haben Krankenkassen, unabhängig vom tatsächlichen Verdienst, ein fiktives Monatseinkommen von 2.284 Euro angesetzt – was dann einen Monatsbeitrag von etwa 340 € ausmachte, den diese allein schultern mussten. (Verbraucherzentrale NRW, 20.12.2018)

Ein Hörverlust ist irreparabel und wer auf Dauer weniger hört, verlernt das Verstehen. Deshalb ist es wichtig, möglichst frühzeitig mit der Hörsystemversorgung zu beginnen und so den Hörverlust auszugleichen. Die Bundesinnung der Hörakustiker empfiehlt daher, regelmäßig einen Hörtest zu machen. (Bundesinnung der Hörakustiker, 20.12.2018)

Eine Psychotherapie ist trotz aller Vorgespräche und Therapieverfahren auch immer eine menschliche Beziehung zwischen Klient und Therapeut. Da kann es kann “kriseln”, “die Chemie” nicht stimmen oder sogar zu Übergriffen kommen. Für Beschwerden sind je nach Berufsbezeichnung des Therapeuten (psychologischer Psychotherapeut, ärztlicher Psychotherapeut oder Heilpraktiker für Psychotherapie) unterschiedliche Anlaufstellen zuständig. Dazu sollten Beschwerden am besten mit schriftlichen Beweisen oder zeitnahen eigenen Aufzeichnungen belegt werden. (Pro Psychotherapie, 20.12.2018)

Die Aufmerksamkeitsdefizit- bzw. Hyperaktivitätsstörung ADHS ist in Deutschland sehr häufig. Ein ungeklärtes Phänomen ist jedoch, dass sehr viele heranwachsende ADHS-Betroffene als Erwachsene plötzlich kein ADHS mehr zu haben scheinen. (Expertenrat ADHS, 20.12.2018)

Merck (in Darmstadt) gibt bekannt, dass das Unternehmen seine Vereinbarung mit Intrexon Corporation zur Entwicklung von Chimären Antigen-Rezeptor-T-Zell-Therapien (CAR-T), im Speziellen gentechnisch hergestellte T-Zellen mit synthetischen Rezeptoren, weiterentwickelt hat, die ein spezielles Antigen erkennen, das auf Tumorzellen ausgerichtet ist. Merck wird dabei seine exklusiven CAR-T-Entwicklungsrechte an Intrexon abgeben und im Gegenzug Intrexon-Stammaktien im Wert von 150 Mio. $ erhalten. (Merck KGaA.20.11.2018)

Laut Zukunftsrat der Bayerischen Wirtschaft ist das Gesundheitssystem Bayerns von einer Reihe von Ineffizienzen geprägt, die sich negativ auf die Kosten und die Versorgungsqualität auswirken. Z.B. sind Prozesse und Akteure zu wenig miteinander vernetzt. (Informationszentrale der Bayerischen Wirtschaft, 20.12.2018)

Eine Kniearthrose ist zumeist mit erheblichen Schmerzen und Bewegungseinschränkungen verbunden. Bei einer fortgeschrittenen Kniearthrose sind oft eine Operation und ein künstliches Gelenk erforderlich. Deren Voranschreiten lässt sich jedoch mit einer frühzeitigen Therapie verlangsamen. … Immer häufiger empfehlen Orthopäden bereits in einem frühen Stadium der Kniearthrose eine Therapie mit Hyaluronsäure. (BGV – Info Gesundheit, 20.12.2018)

Österreich

Das Prostatakarzinom ist in Österreich die häufigste Krebserkrankung bei Männern. Das Durchschnittsalter liegt dabei bei 70 Jahren. Die ÖGU möchte daher Männer ab 45 motivieren, Vorsorgeuntersuchung zu absolvieren. (Österreichische Gesellschaft für Urologie und Andrologie, 2012.2018)

Schweiz

Diabetes, umgangssprachlich auch “Zuckerkrankheit” genannt, ist eine chronische Stoffwechselerkrankung, die durch eine erhöhte Konzentration von Zucker im Blut gekennzeichnet ist und in verschiedenen Formen auftritt. In der Schweiz leiden rund 500.000 Personen an Diabetes, rund 450.000 davon sind von Diabetes Typ 2 betroffen. (Merck Sharp & Dohme AG, 20.12.2018)

Die Mentalität des Selbermachens ist in der Schweiz verbreitet. So ergab eine jüngste Umfrage,  dass 70 % der Schweizer im letzten Jahr eine handwerkliche Tätigkeit selbst verrichteten. Und das nicht nur aus Spargründen. Der meistgenannte Grund für die Do-it-yourself-Tätigkeit ist Spaß an der Arbeit. (Ofri Handwerkerplattform, 20.12.2018)

Infografik: obs / Ofri Handwerkerplattform

Schreibe einen Kommentar