Schulmedizin aktuell am 19. Mai 2019

Deutschland

Arbeitsbelastung und Arbeitsverdichtung machen vor keinem Beruf halt, auch nicht vor der Berufgruppe der Ärzte. Diese steht von Beginn an ständig unter Erwartungs- und Leistungsdruck in ihrer Rolle, Patienten zu helfen und sie zu heilen. Jedoch selbst einmal Patient zu sein, das ist für Ärzte eine außerordentliche Herausforderung. (Oberbergkliniken GmbH, 19.05.2019)

Spitalsärzte arbeiten oft am Limit. (Foto: Syntellix AG)

Zu den 4 größten Stressfaktoren für Ärzte zählen: (1) Ärzte sind sozusagen immer im Einsatz. (2) Viele Ärzte opfern sich für Patienten unermüdlich auf, vernachlässigen dadurch aber oft die eigene Gesundheitsprophylaxe. (3) Ärzte diagnostizieren sich zumeist selbst, anstatt einen (objektiveren) Kollegen aufzusuchen. (4) Gemeinhin gilt: Ein Arzt ist nicht krank ! Ärztinnen und Ärzte fürchten, dass sie mit einem solchen Eingeständnis ihre Approbation sowie ihre Zulassung als Kassenarzt gefährden. (Oberbergkliniken GmbH, 19.05.2019)

Schreibe einen Kommentar