Schulmedizin aktuell am 19. April 2019

Welt

Weltweit leiden schätzungsweise 1,2 Mrd. Menschen an Gesundheitsproblemen, die sich durch medizinisches Cannabis lindern ließen. Das Volumen des weltweit erreichbaren Cannabis-Marktes beziffert New Frontier Data in der Studie “Global Cannabis Report: 2019 Industry Outlook” mit 344 Mrd. $. Medizinisches Cannabis ist in über 50 Ländern in irgendeiner Form legalisiert. (New Frontier Data, 19.04.2019)

Deutschland

82 % der Frauen und Männer in Deutschland haben Angst, dass es bei einer Fernbehandlung zu Fehldiagnosen kommen. 74 % befürchten (zudem), dass man bei der Telemedizin keinen Einfluss mehr darauf hätte, welcher Arzt die Behandlung macht. Fast 60 % der Bundesbürger haben diesbezüglich (auch) Datenschutzbedenken. Und last but not least haben 52 % der Deutschen die Sorge, dass in Zukunft fast alle Arzt-Patienten-Kontakte ausschließlich über Telemedizin laufen. (Senioren Ratgeber, 19.04.2019)

Österreich

Anlässlich des internationalen Tages der Brille am 23. April erinnern das steirische Familienunternehmen “sehen!wutscher” und die NGO “Licht für die Welt” wieder an die Bedeutung der Sehhilfe Brille. (Wutscher Optik, 19.04.2019)

Alexandra und Fritz Wutscher (rechts) unterstützen Licht für die Welt. (Foto: sehen!wutscher)

Schreibe einen Kommentar