Medizinwitz des Tages 7. Juli 2020

Es ist ein Armutszeugnis für die österreichische Gesundheitspolitik, die Polizei mit medizinischen Aufgaben zu betrauen.

Österreichische Ärztekammer am 07.07.2020

Europa braucht bei Medikamenten einen starken “Patenschutz”, der Sicherheit und Vorhersehbarkeit für Investoren und Innovatoren bietet und dadurch Investitionen in die Entwicklung künftiger Therapien anzieht.

Fachverband der Chemischen Industrie Österreichs am 07.07.2020

2019 erhielt die Deutsche Krebshilfe rund 71,7 Mio. € aus Nachlässen. Zudem spendeten über 365.000 Privatpersonen und fast 7.000 Firmen insgesamt rund 31,1 Mio. €.

Deutsche Krebshilfe am 07.07.2020

Die Visiten der Rote Nasen Klinik-Clowns sind ein essentielles “must have” in der Kindermedizin.

Charité Universitätsmedizin Berlin am 07.07.2020

Die sog. CAR-T-Zelltherapie ist eine vielversprechende Option für rund 20 % der Patienten in Österreich, die jährlich am diffus großzelligen B-Zelllymphom oder an akuter lymphoblastischer Leukämie (ALL) leiden.

MedUni Wien am 07.07.2020

Zecken sind winzige, lautlose und gefährliche Plagegeister. Als Überträger von FSME – einer gefährlichen Form der Gehirnhautentzündung – und Borreliose stellen sie ein nicht zu unterschätzendes Risiko für die Gesundheit des Menschen dar. Eine gezielte Zeckensuche nach einem Aufenthalt im Freien hilft, die lästigen Blutsauger zu finden und rasch zu entfernen.

HUK-Coburg am 07.07.2020

ANMERKUNG: Für einen Medizinwitz des Tages müssen die genannten Fakten nicht unbedingt falsch sein. Es reicht schon, wenn aus Sicht der Frohmedizin die Richtung oder Konsequenz “absurd” ist …

Schreibe einen Kommentar