Medizinwitz des Tages 22. März 2020

Der Leiter der Virologie der Berliner Charite in Berlin erwartet bei Freizeitaktivitäten auf absehbare Zeit keine Rückkehr zur Normalität in öffentlichen Einrichtungen. “Auf Dinge, die schön sind aber nicht systemrelevant, wird man lange verzichten müssen”, vermutet Christian Drosten. Er glaubt auch überhaupt nicht daran, dass es in irgendeiner absehbaren Zeit wieder volle Fußballstadien geben wird. Die seien überflüssig.

Gruner+Jahr, STERN am 22.03.2020

Viele Menschen hamstern in der Corona-Krise Klopapier. Doch wie viel WC-Papier benötigt man wirklich, um die Quarantäne zu überstehen ? Unter www.blitzrechner.de/toilettenpapier/ kann berechnet werden, wie lange der Vorrat an eigenem Klopapier wirklich reicht. Dafür muss nur beantwortet werden, wie viele Rollen im eigenen Besitz sind und wie das individuelle “Nutzungsverhalten” ist. Danach zeigt der Rechner an, wie lange das Toilettenpapier voraussichtlich hält. Wer mag, kann auch den Expertenmodus nutzen: Dort können Angaben wie Dauer der Quarantäne, Blätteranzahl und genauer Verbrauch verfeinert werden. In den meisten Fällen aber wird der Bedarf an Toilettenpapier ohnehin stark überschätzt.

Blitzrechner.de am 22.03.2020

ANMERKUNG: Für einen Medizinwitz des Tages müssen die genannten Fakten nicht unbedingt falsch sein. Es reicht schon, wenn aus Sicht der Frohmedizin die Richtung oder Konsequenz “absurd” ist …

Schreibe einen Kommentar