Medizinwitz des Tages 21. April 2020

In Deutschland und der Schweiz liegen erste detaillierte Ergebnisse von Obduktionen an Covid-19 verstorbenen Patienten vor. Demnach litten alle Verstorbenen unter Vorerkrankungen, vor allem an Bluthochdruck, Herzinfarkten, Arteriosklerose oder einer Herzschwäche. 46 Fälle hätten zudem Vorerkrankungen der Lunge gehabt und 28 Fälle andere Organschäden.

NDR/Das Erste am 21.04.2020

Klinische Studien der Phase III sind die ultimativen Wegbereiter neuer Medikamente für die klinische Praxis, doch die MedUni Wien konnte nun auf Basis einer Auswertung von Studien über rheumatoide Arthritis und Psoriasis-Arthritis zeigen, dass bereits klinische Studien der Phase II systematisch oft die Wirkung von Therapeutika überschätzen und es dadurch zu enttäuschenden Ergebnissen in der Phase III kommen kann. Dies kann grundsätzlich auch in vielen anderen Bereichen ebenso der Fall sein.

MedUni Wien am 21.04.2020

Impfungen können nicht alles, sind aber irgendwie Alleskönner. Eine Welt ohne Impfstoffe wäre eine Reise zurück ins finsterste Mittelalter.

Pharma Fakten am 21.04.2020

ANMERKUNG: Für einen Medizinwitz des Tages müssen die genannten Fakten nicht unbedingt falsch sein. Es reicht schon, wenn aus Sicht der Frohmedizin die Richtung oder Konsequenz “absurd” ist …

Schreibe einen Kommentar