Medizinwitz des Tages 15. Juli 2019

In Deutschland gibt es viel zu viele Krankenhäuser. Eine starke Verringerung der Klinikanzahl von aktuell 1.400 Spitäler auf deutlich unter 600 würde die Qualität der Versorgung für Patienten verbessern und bestehende Engpässe bei Ärzten und Pflegepersonal mildern.

Bertelsmann Stiftung am 15.07.2019

Krankenhäuser sind keine Profitcenter, sondern Teil der staatlichen Daseinsvorsorge. Um eine gute stationäre Versorgung sicherzustellen, sind deutlich erhöhte Investitionen in die Spitäler für Umstrukturierungen, neue Technologien und Digitalisierung notwendig. Dazu ist es dringend erforderlich, dass die Länder ihrer Investitionsverpflichtung zur Gänze nachkommen. Für die Implementierung neuer digitaler Technologien ist zusätzlich der Einsatz von Bundesmitteln unabdingbar.

Marburger Bund am 15.07.2019

ANMERKUNG: Für einen Medizinwitz des Tages müssen die genannten Fakten nicht unbedingt falsch sein. Es reicht schon, wenn aus Sicht der Frohmedizin die Richtung oder Konsequenz “absurd” ist …

Schreibe einen Kommentar