Medizinwitz des Tages 10. Dezember 2020

Nur noch 35 % der Deutschen glauben, großen Einfluss auf die eigene Gesundheit zu haben. 2015 waren es noch 46 %.

Stiftung Gesundheitswissen am 10.12.2020

Das Wissen um Präventionsmöglichkeiten führt nicht immer zu deren Umsetzung !

Stiftung Gesundheitswissen am 10.12.2020

Viele Pharmazeutika begünstigen Gleichgewichtsstörungen, verursachen Schwindelanfälle oder beeinträchtigen den Kreislauf.

TransCare Service GmbH am 10.12.2020

In Europa sterben jährlich rund 170.000 Menschen an den direkten Folgen einer sog. Leberzirrhose. In Österreich ist diese zumeist durch eine Fettleber (wegen übermäßigen Alkoholkonsums oder Über- bzw. Fehlernährung) bedingt.

MedUni Wien am 10.12.2020

Österreichs Beschäftigte waren 2019 im Schnitt 13,3 Tage im sog. Krankenstand. Dabei verursachten Muskel-Skelett-Erkrankungen und Atemwegserkrankungen insgesamt 42 % aller Krankenstandstage und rund die Hälfte der Krankenstandsfälle,

Dachverband der Sozialversicherungsträger am 10.12.2020

Mit dem Alter steigt auch die Sturzgefahr. Rund 30 % der über 65-Jährigen stürzt jährlich mindestens 1 Mal im eigenen Haushalt.

TransCare Service GmbH am 10.12.2020

Nicht nur die Muskelkräfte und die motorischen Fähigkeiten lassen im Alter nach, auch die Gelenke werden steifer, die Sehkraft schwindet und Ermüdung tritt schneller ein.

TransCare Service GmbH am 10.12.2020

ANMERKUNG: Für einen Medizinwitz des Tages müssen die genannten Fakten nicht unbedingt falsch sein. Es reicht schon, wenn aus Sicht der Frohmedizin die Richtung oder Konsequenz “absurd” ist …

Schreibe einen Kommentar