Medizinwitz des Tages 1. März 2019

Ein gesunder Mensch in Deutschland, der sich ausgewogen ernährt, hat durch das Schlucken von Nahrungsergänzungsmittel keinen Vorteil.  Bei Selen z.B. zeigte sich in Studien schon bei einer Zufuhr von 200 mcg täglich ein erhöhtes Risiko für Prostatakrebs, Hautkrebs sowie Diabetes Typ 2. Kalzium kann bei älteren Menschen das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall erhöhen. Zugenommen haben auch Berichte über Nierenversagen durch zu hohe Dosierungen von Vitamin D. Selbst mit Vitamin C kann man u. U. Nierensteine entwickeln.

Apotheken Umschau am 01.03.2019

ANMERKUNG: Für einen Medizinwitz des Tages müssen die genannten Fakten nicht unbedingt falsch sein. Es reicht schon, wenn aus Sicht der Frohmedizin die Richtung oder Konsequenz “absurd” ist …

Schreibe einen Kommentar