Krankes Denken

11 Millionen Deutsche lesen heute in der Serie „Die besten Ärzte, die besten Kliniken“ über die Haut. Neben Hautkrebs (140.000 pro Jahr) auch und besonders über Neurodermitis (3‐4 Millionen) und Kontaktallergien. An welcher jedes 3. Schulkind leidet. Jedes Dritte!

Aber jetzt kommt’s: Dazu der Experte Univ.-Prof. Eberhardt Paul vom Klinikum Nürnberg: „Bedenklich ist auch die Rohkost‐Welle. Gekochtes Gemüse wird vom Körper nachweislich besser aufgenommen“.

Sensationell! Univ.-Prof. Paul erklärt uns als Experte, was die Menschheit seit 4 Millionen Jahren falsch gemacht hat. 4 Millionen Jahre haben wir unser Gemüse nicht gekocht. Grober Fehler! Darum also hatten die Steinzeitmenschen alle Neurodermitis!

Und erst die Tierwelt! Das muss man den Schwänen und den Affen doch sagen! Darum haben die alle Neurodermitis und Kontaktallergien. Jedes Kaninchen ist hautkrank! Die müssen dringend ihr Gras kochen, bevor sie es knabbern.

Krankes Denken: Immer sind die Anderen schuld (schon gemerkt?). Die Natur ist schuld mit ihrem Obst und Gemüse. Das könnte doch schon gekocht am Baum wachsen! Auf die Idee, dass der Mensch sich selbst krank macht, und dann natürliche Nahrungsmittel nicht mehr verträgt … kommt so ein Experte nicht. Dass man sich folglich erst mal um den Menschen und sein Immunsystem kümmern müsste, damit er dann wieder normal essen könnte … auf die Idee kommt er nicht. Krankes Denken!

Schreibe einen Kommentar