Knalltrauma schon ab 135 dB möglich

Die alle Jahre völlig unnötige, äußerst laute und äußerst umweltschädliche (Feinstaubbelastung wie 1 Jahr Autoverkehr) Knallerei zu Silvester dürfte auch 2017 nicht ausbleiben. Dabei kann, so die Bundesinnung der Hörakustiker, ein Knalltrauma bereits ab 135 dB entstehen. Zum Vergleich: Ein Gewitterdonner hat um die 150 dB.

Infografik: obs / Bundesinnung der Hörakustiker KdöR

Schreibe einen Kommentar