Dr. Jürgen Molner gründet European Federation of Frohmedizin (EUFOF®)

Werden Sie Mitglied der EUFOF® und genießen Sie 7 Vorteile …

Wien  – “Nach 20 Jahren, Hunderten sog. Wunderheilungen und Millionen verkaufter Bücher ist es wahrlich an der Zeit, die Frohmedizin von Dr. Ulrich Strunz zu institutionalisieren.” Der Wiener Dr. Jürgen Molner gründet darum in Absprache mit Deutschlands bekanntestem Arzt die Vereinigung European Federation of Frohmedizin (EUFOF®). Molner, 52, ist promovierter Kommunikationsexperte und bereits Betreiber der Internet-Plattform Molner Health Center für mehr Gesundheitskompetenz in Europa.

Ziel des Projekts ist die erstmalige Vereinigung von Vertretern aller Gesundheitsberufe, (Einzel-) Unternehmen, Vereine wie auch Privatpersonen, die sich (1.) zur Frohmedizin bekennen und (2.) eine Stärkung der Frohmedizin in Europa wünschen. Die Frohmedizin motiviert und heilt durch Ernährung, Bewegung, Meditation bzw. Blutanalyse, Molekularmedizin und Epigenetik. Sie versteht sich neben der Schul- und Alternativmedizin als zumindest gleichwertige Säule des Gesundheitssystems.

Ziele der EUFOF® und Mitgliedschaft

Vergleich von Frohmedizin und Schulmedizin mit 21 Unterschieden

Links zu den Originalaussendungen:  APA-OTS , Presseportal.de , Presseportal.ch

Schreibe einen Kommentar