Zitat Dr. Strunz am 5. Januar 2021

Man ist so jung oder so alt wie seine BLUTGEFÄSSE. Die sorgen u.a. für die Sauerstoffversorgung des Körpers. Werden sie enger, geht es dahin. Mit 1,5 % weniger pro Jahr … .

Warum werden Blutgefäße enger ? Weil sich Fett ablagert. ABER ERST, wenn es von freien Radikalen OXIDIERT wird. Etwa durch Rauchen oder durch zu schnelles Laufen. Erst dann wird Fett gefährlich und lagert sich in den Gefäßen ab.

Oxidiertes LDL-Cholesterin ist gefährlich und lagert sich in den Blutgefäßen ab. Z. B. im Gehirn. Darum auch besteht das Gehirn eines Managers zu 60  % aus Rindsleder. Damit gemeint ist ein Time-management-Book. Er muss sich alles notieren. Freie Radikale führen zu einem Rindsleder-Gedächtnis !

Originalbeitrag:  Rühreier und Rindsleder-Gedächtnis

Sie fragen nach Bluttuning ?

Die Kunst, schwierige Zusammenhänge schnell und einfach zu erklären, besteht oft darin, mit einem einzigen Wort ganze Bilder zu malen. So hatte ich einmal versucht, den komplizierten Vorgang des „Bluttunings“ bildlich zu übersetzen. Selbstverständlich in einer Absicht: Ich möchte Sie verführen ! Ihnen ein erfüllteres Leben mit deutlich mehr Lebensfreude und Lebensenergie schmackhaft zu machen.

Das Ziel von Bluttuning !!

Also hatte ich einmal – abgedruckt – eine Auswahl der im Blut messbaren Nährstoffe und Substanzen aufgezählt und diese mit einem Glücks- oder Schreckensbild hinterlegt. Diese lauten:

BlutwertAuswirkung
BlutzuckerDiabetes
HarnsäureGicht
CholesterinHerzinfarkt
HomocysteinHerzrisiko
Entzündungswert RFRheuma
TumormarkerKrebs
KreatininNierenstörung
SchilddrüsenhormonFettverbrennung, Leistungsfähigkeit
Quecksilber (Gift)Gehirn, Nerven
HämoglobinSauerstofftransport im Blut
GesamteiweißImmunsystem, Hormone
FerritinLeistungsfähigkeit
MethioninKrebs
LysinVirenabwehr
Bild: www.strunz.com
BlutwertAuswirkung
PhenylalaninGlück !
HistidinRegeneration
Oxidative BelastungKrebs
B-Vitamineu.a. gute Laune, Nerven, Regeneration
Vitamin CImmunsystem, gute Laune, Fettverbrennung
Vitamin D, Eu.a. Krebs
NatriumKreislauf
KalziumStress
KaliumLeistungsfähigkeit
Magnesiuminnere Ruhe
ZinkImmunsystem
KupferBlutbildung
SelenKrebs
TestosteronMuskelaufbau, gute Laune
ÖstradiolKnochen
CortisolStress

Und einer dieser Blutwerte, eine einfache Zahl also, kann über Glück und Unglück im Leben entscheiden ! Ein Leben, das man übrigens selbst in der Hand hat. Gene machen doch nur geneigt ! (News 27.09.2016) Heißt in der Frohmedizin Eigenverantwortung und Selbstheilung. Dazu ist es auch ganz praktisch, dass es Laborärzte gibt, die nicht herumdiskutieren, sondern EINFACH NUR BLUTWERTE BESTIMMEN. Deren Deutung bzw. Auswertung steht ohnehin regelmäßig in meinen News !

QUELLE: Das Buch „wunder der heilung“ von 2014 (SPIEGEL-Bestseller) kürzlich NEU erschienen als Taschenbuch. Da steht wieder einmal buchstäblich alles drin ! Die Antworten auf Ihre bisherigen wie auch künftigen Fragen über Bluttuning gibt’s also schon …

Zitat Dr. Strunz am 24. Dezember 2020

Vor allem die Ernährung ist in der Frohmedizin keine Magie oder Hexerei, sondern knallharte Naturwissenschaft: Messen, Auffüllen und Nachmessen. So gibt man dem Körper (oft erstmals) die Möglichkeit, das, was er kann, wofür er geschaffen ist, tatsächlich auch auszuspielen.

Man kann auch sagen: Jede Heilung kann nur eine Selbstheilung sein. Nur, das muss man dem Körper erst mal ermöglichen. Die Basis dazu sind OPTIMALE Blutwerte !

Originalbeitrag:  Überschäumende Lebensfreude