Autismus und Biochemie

Erinnern Sie sich noch an die News vom 31.03.2016? „Der alte Mann und das Glück“? Da hatte sich der führende Biochemiker unserer Zeit, Prof. Bruce N. Ames, mit Autismus beschäftigt. Mit „eingeschränkter Kommunikation“. Und uns klar gemacht, dass

dahinter die Unterbrechung des Serotoninsystems steckt.

Das Glückshormon Serotonin. Prof. Ames hat nun einen langen, biochemischen Artikel über diese auch mich faszinierende Substanz geschrieben. Zusammenhänge mit Vitamin D, Omega-3, Vitamin B6 und Eisen aufgezeigt. Diesen Artikel von Prof. Ames hatte ich damals schon „außerordentlichen Lesestoff“ genannt. Nun bin glücklich und einem Leser dankbar, diesen Stoff Ihnen heute auf Deutsch präsentieren zu können.

Lassen Sie sich entführen in die Biochemie des Glückes: Vitamin-D steuert die Serotonin-Synthese

Schreibe einen Kommentar