9. Juli 2018: Meldungen des Tages aus der Medizin

Im Durchschnitt isst jeder Europäer 22,7 kg Fisch und Meeresfrüchte pro Jahr. Den höchsten Fischkosum in der EU haben Portugal (55,3 kg), Spanien (46,2 kg), Litauen (44,7 kg), Frankreich (34,4 kg) und Schweden (33,2 kg). Österreich liegt mit 13,4 kg auf Platz 20. (WWF Österreich, 09.07.2018)

Paraskavedekatriaphobie heißt die abergläubische Angst vor Freitag, dem 13. Abgeleitet wird der Begriff aus den griechischen Wörtern “Paraskave” (Freitag) und “Dekatria” (13). (ARAG, 09.07.2013)

Der Sommer ist da. Zeit für Garten, Schwimmbad, Park und Eisdiele. Aber Vorsicht, denn auch Insekten wie Bienen, Wespen, Hummeln und Hornissen lieben die warme Jahreszeit und sind vor allem an diesen Plätzen anzutreffen. (Alk-Abello Arzneimittel GmbH, 09.07.2018)

Infografik: obs / Alk-Abello Arzneimittel GmbH

Das Online-Psychotherapieprogramm deprexis 24 für Patienten mit leichten bis mittelschweren Depressionen ist wirksam und reduziert die GKV-Gesamtkosten signifikant um etwa ein Drittel. (Servier Deutschland GmbH, 09.07.2018)

Der Trend zum Tee setzt sich fort in Deutschland. 2017 belief sich das Importvolumen aus weltweit 63 Ländern auf 53.544 Tonnen. Im Schnitt trinkt jeder Deutsche 27,5 Liter Schwarz- und Grüntee pro Jahr. (Deutscher Teeverband, 09.07.2018)

Kontaktlinsen kann die Inhaltsstoffe von Augentropfen absorbieren und so deren Wirkung beeinflussen. (Apotheken Umschau, 09.07.2018)

Die neue Leitlinie des Dachverbandes der Deutschsprachigen Wissenschaftlichen Osteologischen Gesellschaften e.V. empfiehlt ausdrücklich den Einsatz von wirbelsäulenaufrichtenden Orthesen. (Medi GmbH, 09.07.2018)

Foto: obs / medi GmbH

Viele der rund 4 Mio. Patienten mit Rosacea in Deutschland wünschen sich von einer Therapie, dass ihre Haut dadurch nicht nur fast erscheinungsfrei wird, sondern dass die Symptome wie starke Gesichtsröte oder entzündliche Papeln und Pusteln komplett verschwinden. (Galderma Laboratorium GmbH, 09.07.2018)

Copyright: obs / Galderma Laboratorium GmbH

Der Fuß hat – wie der Rücken und andere Körperteile auch – nicht nur die Knochen, sondern auch Muskeln, Bänder und Sehnen. Wenn man diese Muskeln im Fuß gezielt trainiert, dann sorgt das für mehr Stabilität und später auch für weniger Probleme. (Apotheken Umschau, 09.07.2018)

Neben seiner Multimodalität überzeugt das ABIS von Dermalog vor allem mit seiner hohen Geschwindigkeit: Bis zu 3,6 Mrd. Fingerabdrücke, über 1 Mrd. Gesichter und 25 Mio. Iris-Datensätze kann es pro Sekunde vergleichen. (Dermalog Identification System GmbH, 09.07.2018)

Der neue FAO SOFIA Report verdeutlicht den kritischen Zustand der Ozeane: Rund 33 % der weltweiten Fischbestände sind überfischt. Ab heute ist Europa für den Rest des Jahres auf Importe angewiesen, um die Nachfrage zu decken. (WWF Österreich, 09.07.2018)

Schreibe einen Kommentar