8. August 2018: Meldungen des Tages aus der Medizin

Deutschland

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in den westlichen Industrienationen seit langem die Todesursache Nummer 1. Was nicht jeder weiß: Viele Todesfälle wären einfach zu vermeiden. … Eine weitgehend unbekannte, aber sehr häufige Erkrankung des Herzens ist die Aortenklappenstenose, also eine Verengung oder Verkalkung einer Herzklappe. (Alliance Healthcare Deutschland AG, 08.08.2018)

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte empfiehlt, Valsartan nicht ohne Rücksprache mit Arzt oder Ärztin abzusetzen, da das gesundheitliche Risiko eines Absetzens um ein Vielfaches höher liegt, als das mögliche Risiko durch eine Verunreinigung. (Bahn BKK, 08.08.2018)

Prävention ist für die Gesundheit pflegebedürftiger Menschen von erheblicher Bedeutung. So sieht es auch die deutsche Bevölkerung: 79 % halten den Schutz und die Verbesserung der Gesundheit von alten und pflegebedürftigen Menschen für sehr wichtig. (Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege, 08.08.2018)

Die casusQuo GmbH missbilligt die jetzt vom Bundesrechnungshof aufgedeckte Praxis individueller Vereinbarungen zwischen einigen gesetzlichen Krankenkassen auf der einen und Krankenhäusern auf der anderen Seite. (casusQuo GmbH, 08.08.2018)

Österreich

Immer mehr Personen erkranken an Demenz. (Fonds Gesundes Österreich, 08.08.2018)

Sensoren zur kontinuierlichen Glukosemessung, automatische Insulinpumpen und Datenübertragung zum behandelnden Arzt via Smartphone steigern heute die Lebensqualität von Diabetespatienten. Digitale Helfer wie diese können das Management chronischer Erkrankungen wie Diabetes erleichtern. (Forum.Ernährung heute, 08.08.2018)

Lungentransplantationen retten Leben. (PID der Stadt Wien, 08.08.2018)

Schreibe einen Kommentar