30. August 2018: Meldungen des Tages aus der Medizin

Ob Altes Räucherwissen, Aurachirurgie, die Heilung des Inneren Kindes, Heilige Geometrie, Klangheilung, Rückführungen, Stimmgabeltherapie oder Therapeutic Touch, Heilungsseminare oder die wissenschaftliche Sicht auf Energieheilung: Über 25 renommierte Referenten geben beim 16. Kongress des DGH in Rotenburg a. d. Fulda ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiter. (Dachverbandes Geistiges Heilen, 30.08.2018)

Durch Rhythmus bleiben wir intakt. Rhythmen gestalten Leben in allen Bereichen. … In einer als unübersichtlich empfundenen Welt brauchen wir “Inseln der Ordnung”. … Unsere Leistungsfähigkeit hängt dauerhaft davon ab, dass wir nicht gegen die Licht-Rhythmen leben.  (Deutscher Naturheilbund, 30.08.2018)

Bild: obs / Deutscher Naturheilbund / M. Schuppich, Fotolia Nr. 5494224

Ein gut funktionierendes Immunsystem wehrt Fremdkörper ab und hält den Menschen gesund. Bei einer Organtransplantation muss allerdings genau dieser Mechanismus ausgetrickst werden. Das erreichen die Mediziner durch die gezielte Therapie mit “immun-unterdrückenden” Arzneimitteln, sog. Immunsuppressiva. … Organtransplantationen in Deutschland haben mittlerweile sehr hohe Erfolgsraten. So funktionieren z.B. ein Jahr nach dem Eingriff noch 90 % der transplantierten Nieren und 80 % der transplantierten Herzen.  (Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie, 30.08.2018)

Chronische Handekzeme zählen zu den häufigsten Erkrankungen bei Erwerbstätigen. Die neue Broschüre “Chronisches Handekzem: Erkennen, vorbeugen, behandeln”  beantwortet ausführlich die wichtigsten Fragen. (Deutschen Haut- und Allergiehilfe, 30.08.2018)

Bei etwa jedem 10. Deutschen bilden sich im Laufe des Lebens Nieren- oder Harnsteine. … Die meisten Steine werden minimal-invasiv entfernt, also per Endoskop ohne großen Hautschnitt. Alternativ kommt in bestimmten Fällen eine Stoßwellentherapie von außen in Frage. (HausArzt, 30.08.2018)

Pauschalisierung, Privatisierung, Wettbewerbsförderung und kontinuierliche Eingriffe des Gesetzgebers in Deutschland haben bisher nicht dazu geführt, dass Gesundheitskosten nachhaltig reguliert werden. (Berufsverband der Deutschen Chirurgen, 30.08.2018)

In der Kontroverse um die weitere Ausgestaltung des morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleichs (Morbi-RSA) hat der AOK-Bundesverband deutlich Position bezogen. (AOK-Bundesverband, 30.08.2018)

Regionale Lebensmittel, nach internationalen Rezepten zubereitet, gesund, ausgewogen und als regelrechter Turbo für Körper, Geist und Seele konzipiert – das sind die “Kraftquellen” von Klüh Catering. (Klüh Service Management GmbH, 30.08.2018)

Schreibe einen Kommentar