24. Oktober 2018: Meldungen des Tages aus der Medizin

W

Jeder 3. Mensch weltweit hat keinen Zugang zu einer angemessenen Gesundheitsversorgung. (Action Medeor, 24.10.2018)

Welt-Psoriasistag 2018: Wird der Patient in seine eigene Behandlung miteinbezogen, entwickelt er sich mehr und mehr zum Experten seines eigenen Falles. Gerade bei chronischen Erkrankungen wie der Psoriasis suchen Betroffene gezielt nach Informationen, insbesondere zu den Themen ganzheitliche Therapie, Sport und Ernährung bei Psoriasis. (G. Pohl-Boskamp GmbH, 24.10.2018)

LumiThera Inc., ein bereits kommerziell tätiges Unternehmen der Medizintechnik, das sich auf die Entwicklung von PBM-Therapien (Photobiomodulation) zur Behandlung von Sehstörungen und Erkrankungen des Auges fokussiert, gibt eine Vertriebsvereinbarung mit Optos Plc bekannt, einem Geschäftsbereich von Nikon Inc. (Japan), um das Valeda Light Delivery-System zur Behandlung der trockenen Form der altersbedingten Makuladegeneration exklusiv in 12 europäischen Ländern zu vertreiben. (LumiThera Inc., 24.10.2018)

D

Nichts beschleunigt die Genesung so sehr wie regelmäßige Arztrechnungen, lautet ein Zitat des Schauspielers Sir Alec Guinness. Doch jeder kann sich dagegen versichern, durch Arztrechnungen ruiniert zu werden. In Deutschland besteht sogar Krankenversicherungspflicht. (DFSI Ratings GmbH, 24.10.2018)

Migräne ist tückisch und für Betroffene sehr belastend. Doch bis die Diagnose wirklich steht, vergehen oft Jahre der Selbstmedikation. Die Folge: Viele Leidgeplagte sind medikamentös unterversorgt. Doch das muss nicht sein !  (Grünenthal GmbH, 24.10.2018)

Haare sollte man in Wuchsrichtung föhnen, denn das schließt die Schuppenschicht und sorgt für Glanz. (Apotheken Umschau, 24.10.2018)

A

Moderne Gesundheitspolitik muss zeitnah und effizient durchgeführt werden. Diese Reform macht in Österreich aus 21 Sozialversicherungsträgern 5, aus bisher 2.000 Funktionären nur mehr 500 und aus 90 Gremien 50. Es darf nicht mehr sein, dass es 54 Teilbeschlüsse braucht, um zu einem Gesamtbeschluss zu kommen. (FPÖ, 24.10.2018)

4. Konferenz der Österreichischen Plattform Gesundheitskompetenz (ÖPGK) zeigt Wege hin zu einer gesundheitskompetenten Organisation. … Für den Fonds Gesundes Österreich als Kompetenzzentrum, Förderstelle und Drehscheibe der Gesundheitsförderung in Österreich ist die Stärkung der Gesundheitskompetenz der Bevölkerung ein wichtiges Thema. (Fonds Gesundes Österreich, 24.10.2018)

Österreichs Schlaganfallversorgung wird immer besser. (Österreichische Gesellschaft für Neurologie, 24.10.2018)

Eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung muss kein Tabu mehr sein ! … Rund 80.000 Österreicher leiden an chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen. (AbbVie GmbH, 24.10.2018)

Verbesserungsbedarf bei der Ärzteausbildung in Österreich gibt es vor allem, wenn es um die mangelnde Zeit der Ausbildner für die Vermittlung von fachspezifischen Inhalten für die Jungärzte geht. Es fehlt an der Umsetzung eines strukturierten Ausbildungskonzeptes, dem nötigen Feedback und der Entlastung von Administrations- und Dokumentationsaufgaben. (ÖÄK, 24.10.2018)

65 Jahre BÖP: Berufsverband Österreichischer PsychologInnen mit 13 Fachrichtungen und über 5.500 Mitgliedern auf Rekordniveau. (Berufsverband österreichischer Psychologinnen und Psychologen, 24.10.2018)

Der implantierbare Defibrillator kann Herzrhythmusstörungen wirkungsvoll beenden. Eine große Rolle spielt dabei die Programmierung. (MedUni Wien, 24.10.2018)

LI

Im Rahmen der weltweiten Operation “Pangea XI” von Interpol wurden in der Schweiz und Liechtenstein über 1.000 Sendungen von Medikamenten kontrolliert und davon 304 als gesetzeswidrig eingestuft.  Über 80% der beschlagnahmten Arzneimittel waren Erektionsförderer. (Fürstentum Liechtenstein, 24.10.2018)

Schreibe einen Kommentar