22. Oktober 2018: Meldungen des Tages aus der Medizin

D

Die Zahl der unter chronischen Schmerzen leidenden Deutschen wächst seit Jahren. Und obwohl sich die Gesundheitsausgaben in diesem Bereich vor allem für Medikamente kontinuierlich erhöhen, ist die Zufriedenheit der Betroffenen mit der eigenen Schmerztherapie häufig gering. (Abbott, 22.10.2018)

Bild: obs / Abbott

Mord im Krankenhaus: Der Ex-Krankenpfleger Niels H. aus Niedersachsen ist des Mordes an 99 Patienten angeklagt. Dabei handelt es sich um die größte Mordserie der deutschen Nachkriegsgeschichte. … Wieso konnte der Krankenpfleger so lange ungehindert morden, obwohl auffallend viele Patienten in seiner Dienstzeit starben, der Medikamentenverbrauch erhöht war und er sich auffällig verhielt ? (ZDF, 22.10.2018)

Niels H. spritzte Patienten ein Medikament, das bei zu hoher Dosierung zum Herzstillstand führen kann. (Foto: obs / ZDF / A. Alfes)

Stress durch digitale Medien wird vor allem durch die vielen Ablenkungsmöglichkeiten wie Blogs, Videos und Chats in sozialen Netzwerken ausgelöst. Dem können sich 67 % der Deutschen nach eigenen Angaben nicht entziehen. Unter Druck gesetzt sehen sich mehr als 50 % auch durch die generelle Informationsflut, ausgelöst durch Push-Nachrichten, E-Mails und Newsletter. (Die Schwenninger Krankenkasse, 22.10.2018)

Die Ankündigung einer Magnetresonanztomografie (MRT) versetzt viele Patienten in Panik. Jedoch sind viele Sorgen unbegründet. (Apotheken Umschau, 22.10.2018)

Kein Job der Welt ist jede Minute spannend. Wenn aber die immer gleiche Routine erfolgt, so führt das zu Problemen wie etwa dem Boreout-Syndrom. Dieses dauernde Gefühl der Unterforderung ist an sich keine Erkrankung, kann jedoch Depressionen und damit lange Ausfallzeiten verursachen. (Plenum AG, 22.10.2018)

Infografik: obs / Plenum AG

A

Im novellierten Ärztegesetz Österreichs soll die Alternativmedizin der evidenzbasierten Medizin gleichgestellt werden – auf Kosten der Allgemeinheit. (NEOS, 22.10.2018)

Studienergebnisse aus Tirol beweisen positive Auswirkungen von Skitouren auf das Wohlbefinden und Herz-Kreislaufsystem. (Fine Facts Health Communication, 22.10.2018)

CH

Neue Daten offenbaren Diskrepanz zwischen Patientenerwartung und klinischer Praxis hinsichtlich der Darmvorbereitung für Darmspiegelungen. (Norgine, 22.10.2018)

Um den Kostenanstieg im Gesundheitswesen zu bremsen, ziehen die Bürger generell die politische Steuerung einer Marktlösung vor. Kommt die Steuerung jedoch in Form eines Kostendaches, so ist die Zustimmung weit geringer oder kippt gar in klare Ablehnung. (H+ Die Spitäler der Schweiz, 22.10.2018)

Das Risiko eines Gehirnschlags nimmt mit fortschreitendem Alter zu. (Schweizerische Herzstiftung, 22.10.2018)

LI

Wie man als Kleinbetrieb von gesunden Mitarbeitenden profitiert, das erfahren Interessierte an der Veranstaltung “Klein und gesund” am 6. Nov. 2018 im Rathaussaal von Vaduz. Das Amt für Gesundheit freut sich, Interessierten aufzuzeigen, mit welch einfachen Maßnahmen und Methoden man auch in kleineren Betrieben etwas für die Gesunderhaltung der Belegschaft tun kann. (Fürstentum Liechtenstein, 22.10.2018)

Schreibe einen Kommentar