2. August 2018: Meldungen des Tages aus der Medizin

Österreichs Männer werden pro Jahr um 4 Monate älter, österreichische Frauen um 3. Damit steigt die Lebenserwartung 2018 auf 88,7 und 91,4 Jahre. (Aktuarvereinigung Österreichs, 02.08.2018)

Deutsche sehen Personalmangel als größtes Problem im Gesundheitssystem, Russen sorgen sich um die Qualität und US-Bürger um die Kosten der Gesundheitsversorgung. (Ipsos GmbH, 02.08.2018)

Für Soziales und Gesundheit wurden in Österreich 2017 rund 110 Mrd. € aufgewendet, so viel wie noch nie. Damit beträgt die sog. Sozialquote – sie misst den Anteil der Sozialausgaben an der Wirtschaftsleistung – 29,5 %. Die Pensionsleistungen machten 52,3 Mrd. € aus. (Agenda Austria, 02.08.2018)

Infografik: Agenda Austria

Zur Sommerzeit zieht es viele Urlauber in die Ferne, wo sie auf eine Vielzahl von Gesundheitsrisiken stoßen können. Regelmäßiges Desinfizieren mit Sterillium Protect & Care wirkt gegen 99,99 % der Keime. (Paul Hartmann AG, 02.08.2018)

Die anhaltende Hitze bringt Fahrradfahrende trotz Fahrtwind an ihre körperlichen Grenzen. (Jobrad / Leaserad GmbH, 02.08.2018)

Achtung vor Keimen in Gummi-Spritztieren. (Baby und Familie, 02.08.2018)

In den nächsten 10 Jahren werden in Österreich 60 % der Hausärzte in Pension gehen. (ÖÄK, 02.08.2018)

Menschen mit Gelenkprothesen sollten unbedingt auf eine gute Mundhygiene achten. (Apotheken Umschau, 02.08.2018)

Wenn sich die Deutschen für nur eine Eigenschaft entscheiden dürften, dann wären sie lieber  intelligenter oder reicher statt schöner. (RaboDirect Deutschland, 02.08.2018)

Infografik: obs / RaboDirect Deutschland

Diabetes ist eine Stoffwechselerkrankung und Stress wirkt sich auf den Stoffwechsel in mehrfacher Hinsicht ungünstig aus: Sowohl durch Veränderungen im Hormonhaushalt, als auch durch gesundheitsschädigende Verhaltensänderungen. (Österreichische Diabetes Gesellschaft, 02.08.2018)

Schreibe einen Kommentar