14. August 2018: Meldungen des Tages aus der Medizin

Für 54 % der Deutschen geht beim Essen Geschmack vor Gesundheit. Dass das Essen möglichst gesund ist, steht nur für 26 % im Vordergrund. (Senioren Ratgeber, 14.08.2018)

Trotz aller Bemühungen in den vergangenen Jahren ist die Versorgungssituation der über 23 Mio. Schmerzpatienten in Deutschland nach wie vor unzureichend. (Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin, 14.08.2018)

Johanniskraut wird seit Jahrhunderten für seine stimmungsaufhellende und psychisch ausgleichende Wirkung geschätzt. Weniger bekannt ist seine äußerliche Anwendung in Form von Öl. Diese fördert die Regeneration der Haut und wird u.a. zur unterstützenden Behandlung von Schnitt- und Schürfwunden, Narben, Prellungen, aber auch bei Sonnenbrand eingesetzt. (Primavera Life, 14.08.2018)

Foto: obs / Primavera Life

Insgesamt 73 von 110 gesetzlichen Krankenkassen rückerstatten ihren Versicherten zumindest einen Teil der Ausgaben für rezeptfreie Arzneimittel aus der Apotheke, sofern bestimmte Bedingungen erfüllt sind. Dazu zählt meist eine ärztliche Verordnung, die mithilfe eines Grünen Rezeptes nachgewiesen werden kann. (ABDA, 14.08.2018)

Der Verordnungsanteil der risikoärmeren Verhütungspillen mit den Gestagenen Levonorgestrel, Norethisteron und Norgestimat stieg in Deutschland von 31 % (2007) auf 45 % im Jahr 2017. Die Anteile der Verhütungspillen mit den risikoreicheren Gestagenen Drospirenon, Desogestrel und Gestoden sind dagegen von 33 % auf 7 % zurückgegangen. Gleichzeitig hat die Verordnung von neueren Verhütungspillen zugenommen, deren langfristiges Risiko noch unklar ist. (AOK-Bundesverband, 14.08.2018)

Rund 64 Mio. Stunden unentgeltlicher Betreuungs- und Pflegearbeit leisten Angehörige jährlich in der Schweiz. Als “Generation Sandwich” bezeichnet man dabei jene 40- bis 60-Jährigen, die Angehörige im Rentenalter betreuen, sich auch um die eigene Familie kümmern und zudem im Berufsleben stehen. (Home Instead Seniorenbetreuung, 14.08.2018)

Die Zertifizierung unseres Adipositas-Zentrums zum “Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie” der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie ist eine Bestätigung unseres konsequenten Weges der hohen Qualität. … Besonders Menschen bei denen bereits Zusatzerkrankungen wie Diabetes oder eine Fettleber bestehen, können von einer Operation profitieren. (Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien, 14.08.2018)

Unbekannte Täter haben aus dem Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien 13 Endoskopiegeräte im Wert von rund 600.000 € gestohlen. (Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien, 14.08.2018)

Tiertransporter stehen oft stundenlang an Grenzen in der prallen Sonne. Ein Erlass des BMASGK soll das Tierleid mindern und den Transport nur mehr in vollklimatisierten Transportmitteln erlauben. (Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Gesundheit, 14.08.2018)

Im Bereich der niedermolekularen Pharmaprodukte haben sich die Anforderungen in jüngster Zeit in Richtung einer steigenden Anzahl von stärker diversifizierten und kleineren Zielmolekülen entwickelt. Mit diesen Veränderungen ist eine effizientere Fertigungstechnologie erforderlich, um das breite Spektrum der heute erforderlichen Targets abzudecken. Kontinuierliche Herstellung, oder Flow-Chemie, ist eine Herstellungstechnologie, die die Zuführung von Rohstoffen mit wenig bis gar keinem Bedienereingriff ermöglicht. (Kaneka North America, LLC; 14.08.2018)

Wenn an der Vermutung etwas dran wäre, dass das Telefonieren mit dem Handy tatsächlich zu gesundheitlichen Schäden führt, dann müsste man in einem Land wie Österreich schon längst einen signifikanten Anstieg an Gehirntumoren erkennen. (Forum Mobilkommunikation, 14.08.2018)

Schreibe einen Kommentar