11. Dezember 2018: Meldungen des Tages aus der Medizin

Deutschland

Mit regelmäßiger Bewegung an der frischen Luft lässt sich die Adventszeit gesund genießen. So wird der Stoffwechsel aktiviert und das Immunsystem gestärkt. Dadurch werden Vorgänge unterstützt, durch die der Körper Schäden am Erbgut selbst reparieren kann. Körperliche Aktivität hemmt darüber hinaus entzündliche Prozesse im Organismus und erleichtert die Gewichtskontrolle. Zudem erkranken körperlich aktive Menschen nachweislich seltener an Tumoren des Dickdarms, der Brust und der Gebärmutterschleimhaut. Bei weiteren Krebsarten wird ein Zusammenhang vermutet. (Deutsche Krebshilfe, 11.12.2018)

Je wohlhabender und entwickelter eine Gesellschaft ist, desto größer wird der Wunsch nach Selbstbestimmtheit und ganz konkret freier Zeit. Bei der Frage “Kauf oder Auszeit?” bevorzugen 53 % der Deutschen die Auszeit, in der Schweiz sind es sogar 65 %. Chinesen sind eindeutig materiell orientiert: 82 % wollen den Kauf. (BrandTrust Brand Strategy Consultants, 11.12.2018)

Neben den Essenzen, die auf Körper, Geist und Seele wirken, ist es vor allem die Zuwendung, die für Entspannung sorgt. Berührung ist ein menschliches Grundbedürfnis wie essen und trinken. Bedenkt man die rund 40 % Single-Haushalte in deutschen Großstädten, so verwundert nicht, dass sich immer mehr Menschen nach Berührung im Alltag sehnen. (Primavera Life GmbH, 11.12.2018)

Herz-Kreislauferkrankungen sind weltweit die Todesursache Nummer 1 und verursachen etwa 40 % aller Sterbefälle in Deutschland. Dagegen ist die öffentliche Wahrnehmung dieses Themenfeldes nach wie vor gering und erfordert einen deutlichen Fokus. (Im Puls. Think Tank Herz-Kreislauf, 11.12.2018)

Schon 20 Minuten Singen beeinflussen laut einer Studie der Universität Regensburg die Ausschüttung des Wohlfühlhormons Oxytocin und des Stresshormons Cortisol. Singen ist also ein Stresskiller – vor allem, wenn man es in Gemeinschaft tut. (Apotheken Umschau, 11.12.2018)

Sodbrennen hat fast jeder schon einmal erlebt. Der sog. Reflux gehört zusammen mit Infektionen, Entzündungen und Krebs zu den häufigsten Erkrankungen unseres Verdauungstraktes. Wenn Speiseröhre, Magen oder Därme Probleme machen und Hausmittel nicht mehr wirken, hilft die Medizin. (Südwestrundfunk, 11.12.2018)

Für rund 90 % der Deutschen sind Geschenke für Partner, Familie und Freunde fester Bestandteil des Weihnachtsfestes – nur 3 % feiern kein Weihnachten und 8 % machen keine Geschenke. Und nur 33 % reisen 50 km und mehr zu Verwandten. (Cewe Stiftung & Co, 11.12.2018)

Österreich

Der Ärztemangel verschärft sich in Österreich jedes Jahr, was jedoch von weiten Kreisen der Gesundheitspolitik und Kassenfunktionären noch immer geleugnet wird. Allerdings drohen, wenn nichts Wirksames passiert, in den kommenden Jahren dramatische Einbrüche in der ärztlichen Gesundheitsversorgung. Das gilt sowohl für Allgemeinmediziner als auch für Fachärzte, für Ärzte mit Kassenvertrag und für Wahlärzte. (Österreichische Ärztekammer, 11.12.2018)

Roche Austria unterstützt “Momo”, Wiens mobiles Kinderhospiz und Kinderpalliativteam. … Roche entwickelt klinisch differenzierte Medikamente für Krebs, Immunologie, Infektionen, Augen, Erkrankungen des Zentralnervensystems, Stoffwechsel- und Herz-Kreislauf-Krankheiten sowie seltene Erkrankungen wie Hämophilie, damit Patienten besser und länger leben. (Roche Austria, 11.12.2018)

Roche Austria-Geschäftsführer Titus Gylvin bei der Scheckübergabe an Sonja Himmelsbach und Sabina Killian von “Momo”. (Foto: Roche Austria)

Schreibe einen Kommentar