10. Juli 2018: Meldungen des Tages aus der Medizin

Oberärzte beziehen mit einem jährlichen Einkommen von 115.300 € das höchste Gehalt in Deutschland. Fachärzte kommen auf immerhin noch 80.722 €. (Gehalt.de, 10.07.2018)

Copyright: obs / Gehalt.de

Pflegekräfte werden zwar für die Gesellschaft immer wichtiger, bekommen im Schnitt aber mit nur 30.357 € bezahlt. Noch weniger erhalten Zahnarzthelfer mit 29.461 €. (Gehalt.de, 10.07.2018)

Infografik: obs / Gehalt.de

Lebensmittelhandel und führende Hersteller aus Österreich und Deutschland richten einen dringlichen Appell an die EU-Kommission: Sie soll die Verfahren der Neuen Gentechnik und die daraus entstehenden Produkte nach EU-Gentechnikrecht als gentechnisch veränderte Organismen einstufen und entsprechend regulieren. (ARGE Gentechnik-frei, 10.07.2018)

Deutschlandweit wird in den Apotheken derzeit der häufig verordnete Blutdrucksenker Valsartan zurückgerufen. Grund ist eine Verunreinigung mit der potenziell krebserregenden Substanz N-Nitrosodimethylamin (NDMA). Dahinter könnte sich einer der größten Arzneimittelskandale der jüngeren Geschichte verbergen. (Apotheke Adhoc, 10.07.2018)

Was es jedenfalls nicht gibt, ist die Alternativmedizin. Denn es gibt entweder Medizin oder Nicht-Medizin. (Ärztekammer Wien, 10.07.2018)

Das Problem ist, dass Gestresste z.B. auch weniger Fett verbrennen, aber mehr Vitalstoffe verbrauchen. Also mehr Magnesium, mehr Kalzium, mehr Kalium. (Protina Pharmazeutische GmbH, 10.07.2018)

Bei vielen Krebspatienten kommt es als Folge der Chemo- und Strahlentherapie oder durch Medikamente, die sie nehmen müssen, zu kognitiven Defiziten. (Deutscher Verband der Ergotherapeuten, 10.07.2018)

Dauergestresste sollten darum ganz besonders auf die Ernährung achten. Also auf viel Obst, Gemüse und Salat wie auch eher Vollkornprodukte als Weißmehlprodukte, eher komplexe Kohlenhydrate als die schnellen, einfachen Zucker. (Protina Pharmazeutische GmbH, 10.07.2018)

Es gehört mit zu den wichtigsten ergotherapeutischen Fähigkeiten, die Ressourcen der Patienten zu ergründen und sie zu nutzen. Was auch bei einer Krebserkrankung in nahezu jeder Situation und jedem Stadium sinnvoll ist. (Deutscher Verband der Ergotherapeuten, 10.07.2018)

Viele Menschen mit einer Laktose-Unverträglichkeit achten zwar beim Einkauf im Supermarkt auf die Inhaltsstoffe – sollten das aber auch in der Apotheke tun. Denn Laktose (Milchzucker) wird sehr häufig als Füllstoff für Medikamente verwendet. (Diabetes Ratgeber, 10.07.2018)

Viele Deutsche sind über Sonnenschutz unzureichend informiert. (Apotheke Adhoc, 10.07.2018)

Die Organspende muss in Deutschland dringend durch strukturelle Maßnahmen und einen breiten Kulturwandel gefördert werden. (Deutsche Stiftung Organtransplantation, 10.07.2018)

Wir wollen Typ-2-Diabetiker durch möglichst viel Wissen stark machen im Umgang mit ihrer Erkrankung. Sie sollen eine so umfassende “health literacy”, sprich Gesundheitskompetenz entwickeln. (Diabetes Ratgeber, 10.07.2018)

Österreich ist ein wasserreiches Land und verwendet nur ca. 3 % des verfügbaren Wassers. Wetterextreme setzen aber der Wasserqualität im Bezug auf Trinkwasser zu. (AQA GmbH, 10.07.2018)

In Österreich hat jeder 10. Arzt auch ein Akupunktur-Diplom. (Österreichische Gesellschaft für Akupunktur, 10.07.2018)

Mit der Beantwortung von insgesamt 10 Fragen zeigt die Regierung Liechtensteins die Risiken eines übermäßigen Cannabis-Konsums und den Nutzen der bereits heute unter bestimmten Voraussetzungen erlaubten medizinischen Anwendung auf. (Regierung Liechtenstein, 10.07.2018)

Schreibe einen Kommentar