1. Juni 2018: Meldungen des Tages aus der Medizin

Stressfrei schwanger werden. (Medizin populär, 01.06.2018)

Einen sehr effektiven Schutz vor UV-Strahlen bietet vor allem die Kleidung: Sie hat einen Lichtschutzfaktor von 20 und mehr. (Apotheken Umschau, 01.06.2018)

Im Rahmen der Österreichischen Ärztetage, die alljährlich in Grado (Italien) stattfinden, sprach Michael Musalek über das Thema Medikamentensucht. (API Betrieb gemeinnützige GmbH, 01.06.2018)

Viele Patienten glauben, dass sie mehr Medikamente brauchen, weil sich ihre Erkrankung verschlimmert hat – und nicht, weil sie ein Suchtproblem haben. (API Betrieb gemeinnützige GmbH, 01.06.2018)

Bei Arzneimitteln zur Inhalation ist pharmazeutischer Sachverstand besonders gefragt. (ABDA, 01.06.2018)

Bei Arzneimitteln zur Inhalation kommt es nicht nur auf den Wirkstoff an. … Als “No go” bezeichnet Rolf Daniels z.B. die Abgabe eines atemzuggesteuerten Pulverinhalators, wenn ein Dosieraerosol verordnet wurde. (ABDA, 01.06.2018)

Entspannungsmethoden wie autogenes Training, Meditation, Achtsamkeitstraining und progressive Muskelentspannung können dabei helfen, besser mit Stress umzugehen. Sie werden z.B. in Physiotherapiepraxen, Fitnessstudios und Volkshochschulen angeboten. (Diabetes Ratgeber, 01.06.2018)

Die Palliativmedizin hat zum Ziel, unheilbar kranke Menschen in ihrer letzten Lebensphase zu begleiten und zu unterstützen. (Deutsche Krebshilfe, 01.06.2018)

Die Badegewässer im Großherzogtum Luxemburg sind von exzellenter Qualität. Dies geht aus der aktuellen Studie der europäischen Umweltagentur hervor. (Großherzogtum Luxemburg, 01.06.2018)

Schreibe einen Kommentar