DR. STRUNZ NEWS

Sagen Sie JA … zu Fett !

Zum Einstieg vielleicht lustige Fragen aus dem Tierreich: Haben Sie schon mal ein Eichhörnchen mit Wampe gesehen ? Das vielleicht nicht den Baum hochkam und prompt wieder herunterfiel ? Nein, haben Sie gewiss nicht. Oder haben Sie schon einmal ein Reh gesehen, das wegen Zellulitis am Oberschenkel nicht mehr über den Graben kommt ? Also in den Bach plumpst. Nein, haben Sie sicher nicht.

Doch zurück zu uns Menschen. Sie meiden vielleicht Fett, weil Sie nicht fett werden wollen ? Sie sagen also NEIN zu Fett ? Tja, dann haben Sie schon verloren:

Wer nein sagt, verliert immer !

Also werden Sie dennoch immer dicker. Deutschland wird immer fetter, auch weil es „nein“ zu Fett sagt.

Darum sagen bitte ab sofort JA zu Fett !

Denn: Fett soll man nicht meiden, sondern Fett soll man verbrennen. Es in Energie ummünzen. Werden Sie doch zu einer Fettverbrennungsmaschine ! Die Tiere meiden Fett auch nicht, sondern gewinnen daraus Energie. Unser bereits erwähntes Eichhörnchen frisst Nüsse. Die haben 60 % Fett. Also mit das Dümmste, was der Mensch essen könnte. Doch die machen dem Eichhörnchen überhaupt nix.

Warum ?

Weil das Eichhörnchen eine Fettverbrennungsmaschine ist. Das putzige Tier besteht praktisch zu 100 % aus Muskeln. Und die enthalten – messbar ! – nur Fett verbrennende Enzyme. Eichhörnchen können also fressen, so viel sie wollen. Dick werden sie dadurch nicht ! Nun höre ich Sie schon Ihren Einwurf:

Bin ich ein Eichhörnchen ?

Gemach, gemach: Es gibt sehr wohl auch getaufte Eichhörnchen. So einem getauften Eichhörnchen bin ich mal begegnet. Heißt Franziska Schenk. Die nunmehrige „Sportschau“-Moderatorin zählte einst zu den weltbesten Eisschnellläuferinnen. Und die hatte einmal doch glatt gesagt:

Herrlich, dass man als Eisschnellläuferin so viel essen kann wie man will !

Und stolz darauf hinwies, dass Frauen im Grunde 25 % Körperfett mit sich herumschleppen, sie selbst aber nur 11 %. Überspitz formuliert: Eichhörnchen Franziska Schenk … Eine Fettverbrennungsmaschine. Und was ist mit Ihnen, sehr verehrte Leser ? Wollen Sie das auch (zum Eichhörnchen werden) – zumindest ein bisschen ?

Kriegen Sie in 3 Monaten … Geht ganz einfach: Laufen Sie locker, lächelnd und nüchtern täglich mindestens 30 Minuten.

Sie können aber auch Rad fahren oder schwimmen. Beim Laufen jedoch bewegt man die meisten Muskeln. Und gerade das ist wichtig, denn nur der Muskel verbrennt Fett. So also wird man in 3 Monaten zu einer Fettverbrennungsmaschine, die rund um die Uhr Fett verbrennt. Selbst im Schlaf ! Dabei geht es auch nicht so sehr um das vermeintliche „Hüftgold“, also das sichtbare Fett, sondern vielmehr um das in den Blutbahnen eingelagerte Fett. Das nämlich behindert die Sauerstoffversorgung aller lebenswichtigen Organe !

Wenn Sie nicht gleich 30 Minuten laufen können, dann beginnen Sie halt mit 10 Minuten und steigern sich langsam. Sie können anfangs auch nur zügig walken, um mit der Zeit ins Laufen zu kommen. Dann jedenfalls werden Sie merken:

Bewegung ist die beste Diät !

PS: „30 Minuten“ sind natürlich nur der Anfang. Frohmediziner laufen täglich mindestens 1 Stunde oder am besten gleich 2. Und nochmals unterstrichen: Kein Läufer empfindet Laufen als „Pflicht“, sondern macht es aus Freude. Glück ist machbar !!!